HAZ Arbeit + Zukunft
Verein zur Förderung von Initiativen gegen die Jugendarbeitslosigkeit e.V.
Am Walzwerk 19 | 45527 Hattingen
Tel.: 02324 / 591 - 0 | Fax: 02324 / 591 - 255 | E-Mail: info@haz-net.de

Logo HAZ Arbeit + Zukunft e.V. Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex)

Die »Assistierte Ausbildung flexibel« (AsAflex) bietet Unterstützung, um eine begonnene betriebliche Ausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung erfolgreich abzuschließen.

  • Vermittlung von Fachpraxis und Fachtheorie
  • Unterstützung bei Hausaufgaben
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • systematische Erarbeitung und Wiederholung von Grundlagenwissen und Fachtheorie
  • gezielte Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Unterstützung bei Sprachproblemen
  • Vermittlung von Lerntechniken
  • Training zur Überwindung von Lernblockaden und Prüfungsangst
  • sozialpädagogische Betreuung und Beratung
  • Vermittlung bei Konflikten im Betrieb

Ziele

  • Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  • Stabilisierung der Persönlichkeit
  • erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung

Durchführung

Als feste Bezugsperson steht allen Auszubildenden und ihren Ausbildungsbetrieben ein*e Ausbildungsbegleiter*in während der gesamten Förderdauer zur Seite. Bei persönlichen Problemen unterstützen zusätzlich sozialpädagogische Fachkräfte. Der Förderunterricht wird in Kleingruppen oder als Einzelunterricht organisiert und von qualifizierten Fachkräften und Lehrer*innen durchgeführt. Dadurch wird ein intensives Eingehen auf persönliche Lernschwierigkeiten ermöglicht. Die Termine werden individuell vereinbart – in der Regel finden sie nach dem Berufsschulunterricht oder im Anschluss an die Arbeitszeit statt.

Voraussetzungen

Die »Assistierte Ausbildung flexibel« richtet sich an Auszubildende in einer Erstausbildung und an Teilnehmende einer Einstiegsqualifizierung, wenn Lücken in der Fachtheorie bestehen, Probleme mit dem Lernen vorliegen oder eine Betreuung im Lebensumfeld benötigt wird. Ein Einstieg in die Maßnahme ist prinzipiell jederzeit möglich. Die Entscheidung über die Teilnahme, deren Umfang und deren Dauer trifft das Jobcenter EN oder die Agentur für Arbeit. Anfragen können auch direkt an das AsAflex-Team von HAZ Arbeit + Zukunft gerichtet werden.

Sprechzeiten

Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Flyer

FINANZIERT DURCH

Bundesagentur für ArbeitJobCenterEN

Ansprechpersonen
Lilli Lukas
02324 - 591 190
lukas@haz-net.de
Jessica Werntgen
02324 - 591 216
werntgen@haz-net.de
Daniel Osterwind
02324 - 591 230
osterwind@haz-net.de

Xaver Lehmann
02324 - 591 234
lehmann @haz -net.de